Home Nach oben Weiter

8. bibliographischer Druck der burgart-presse

horizontal rule

 

EGBERT HERFURTH
Das buchgraphische Werk 1972 - 2008

 Eine Bibliographie von Herbert Kästner
mit einem Essay von Lothar Lang

 

Der in Leipzig lebende Graphiker hat seit nahezu vier Jahrzehnten mit seinen unverwechselbaren Bildfindungen Scharen von Kindern und Erwachsenen zu Buchliebhabern werden lassen. Was Herfurthsche Bücher so erfolgreich macht, sind wohl „die knappen und prägnanten Formen der Bildpointen, die ungewöhnlichen Einfälle und die verblüffende Einfachheit und Selbstverständlichkeit der Ausführung“ wie Lothar Lang in seinem einführenden Essay vermerkt.

Anlässlich des 65. Geburtstages von Egbert Herfurth erscheint nun das Gesamtverzeichnis seiner illustrierten Bücher, ergänzt um die Einband- und Umschlaggestaltungen sowie die Illustrationsbeteiligungen. Der Bibliographie vorangestellt sind neben dem Essay von Lothar Lang, eine Kurzbiographie und ein Text von Egbert Herfurth. Den Abschluss bilden Auswahlbibliographie sowie Titel- und Autorenregister.

Der Druck erscheint im IV. Quartal 2009 in einer Auflage von 450 Verkaufs- und 50 Belegexemplaren. Format: 30,5 x 21,5 cm, ca. 130 Seiten mit ca. 120 Abbildungen. Die Gesamtgestaltung liegt in den Händen von Frank Eilenberger.

Normalausgabe: 60.00 €
Vorzugsausgabe: Ex. 1-50, Kassette mit einer Handzeichnung, zwei Kupferstichen, sechzehn meist kolorierten Holzstichen, sieben Acrylstichen und einem kolorierten Acrylstich (Exlibris Herfurth für Herfurth). Die Buchausgabe ist signiert. Die Kassette für die Einzelblätter fertigt Ludwig Vater, Jena. Den Druck der Graphiken übernimmt Winfried Henkel, Viernau.
380.00 €