Zurück Home Nach oben Weiter

 

edition burgart

horizontal rule

DIE ARCHE NOAH
Mit einem Text von Dorothee Sölle 
und 15 farbigen Pinselzeichnungen von Josef Hegenbarth

Format 24 x 34 cm, 66 Seiten, 15 Tafeln im Lichtdruck (Lichtdruckwerkstatt Dresden), Gestaltung Prof. Gert Wunderlich, Handeinband Ludwig Vater Jena, Auflage 500 Ex., 127,- €

Der Band erschien anläßlich des 110. Geburtstages von Josef Hegenbarth am 15. 6. 1994. Eigens für diese Buchausgabe ist der Textzyklus der Hamburger Theologin Dorothee Sölle  entstanden. Anders als in der hebräischen Bibel siedelt die Autorin Noah in der Gegenwart der New Yorker South Bronx an, wo sich eine ökologische Katastrophe abzuzeichnen beginnt.

Die Geschichte Noahs steht zu 15 farbigen Pinselzeichnungen Hegenbaths (entstanden um 1947/48), die hier erstmals veröffentlicht werden. Eine verlegerische Entdeckung, die mit Hilfe des Kupferstichkabinettes Dresden möglich war.

Die Zeichnungen wurden in der aufwendigen Technik des Lichtdruckes wiedergegeben. Handeinband und die Gestaltung durch Prof. Gert Wunderlich haben eine bibliophile Edition entstehen lassen, die versucht, den Intentionen Hegenbarths gerecht zu werden.