Zurück Home Nach oben Weiter

30. Druck der burgart-presse

horizontal rule

   

  

Walter Jens
„ICH, EIN JUD“. Verteidigungsrede des Judas Ischarioth
Mit 5 Holzstichen von Karl-Georg Hirsch

 

Walter Jens überrascht mit seiner erdachten Verteidigungsrede des Judas Ischarioth. Ein geschichtlicher Logik nicht entbehrender Monolog zeugt vom möglichen Einvernehmen zwischen Jesus und Judas, ohne dessen Verrat es kein Kreuz, keine Kirche und keine Inquisition gegeben hätte. Jesus wäre als freundlicher alter Mann gestorben.

Dieser Monolog erscheint erstmals als gesonderte Buchveröffentlichung und ist mit fünf Originalholzstichen von Karl-Georg Hirsch ausgestattet. Einmalige Auflage von 150 Exemplaren, davon sind 130 arabisch  nummerierte Exemplare zum Verkauf bestimmt, 20 Künstler- und Verlegerexemplare werden römisch nummeriert. Das Impressum ist von Autor, Künstler und dem Gestalter Gert Wunderlich signiert. Format: 31 x 19,5 cm, 34 Seiten. Satz und Druck bei der Offizin Haag-Drugulin Leipzig. Ludwig Vater in Jena fertigte den Handeinband.

Ausgabe A:

Ex.1-20 mit einer Handzeichnung von Karl-Georg Hirsch (beidseitig auf Transparentpapier) und zusätzlicher Suite aller Holzstiche (jeweils signiert) in Kassette,  Buchausgabe in Halbpergament, 600.-€ (vergriffen)

 

Ausgabe B:

Ex. 21-50 mit beigelegten, signierten Holzstich, Halbpergamentband im Schuber, 350.-€ (vergriffen)

 
 

Ausgabe C:

Ex. 51-130, 250.-€