Zurück Home Nach oben Weiter

39. Druck der burgart-presse

horizontal rule

     

  

Rolf Münzner
NARRENKARUSSELL
Ein grafischer Zyklus mit einem Essay von Peter Gosse

 

Die Faszination „Karussell“ begleitet Rolf Münzner seit der Kindheit. Inzwischen ist es zeichnerisches Vehikel und Bühne für die grotesken Figuren seines sich immer schneller drehenden Welttheaters. Mit feinem Gespür für Existenzielles und Artifizielles meistert er in diesem Zyklus virtuos die anspruchsvolle Technik der Schablithografie (korrekt eigentlich Steindruck/Asphaltschabtechnik).
Der Druck erscheint im I. Quartal 2010 in einer einmaligen Auflage von 85 Exemplaren; 70 arabisch nummerierte Exemplare sind zum Verkauf bestimmt, 15 Künstler- und Verlegerexemplare werden römisch nummeriert. Das Impressum ist vom Künstler signiert.

Format: ca. 34 x 25 cm, ca. 32 Seiten mit fünf Schablithografien (eine doppelseitig aufklappbar). Der Druck des Textes erfolgt bei Hahndruck Kranichfeld, Ludwig Vater, Jena, fertigt den Handeinband.

 

Ausgabe A:

Ex. 1-10 mit einer eingelegten Zeichnung, Halblederband  in Schuber, 700.00 € (vergriffen)

 

Ausgabe B:

Ex. 11-20 mit einer eingelegten, zusätzlichen Schablithografie, Halblederband im Schuber, 500.00 € (vergriffen)

 
 

Ausgabe C:

Ex. 21-70, Pappband, 400.00 €